Erfolgreiche Wahlen!

LGE_7128<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-amriswil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>715</div><div class='bid' style='display:none;'>8088</div><div class='usr' style='display:none;'>95</div>

Am Sonntag, 15. März 2020, wurde die Kirchenvorsteherschaft für die neue Legislaturperiode 2020 bis 2024 gewählt. Alle Kandidierenden wurden mit sehr guten Resultaten gewählt.
Claudia Schindler,
Obgleich es im letzten Jahr in der Behörde der Evang. Kirchgemeinde Amriswil-Sommeri einen Rücktritt zu verzeichnen gab und auf Ende Legislatur drei Behördenmitglieder (Karin Engeler, Magdalena Engeli sowie Philipp Schenk) zurücktreten werden, können erfreulicherweise alle Ressorts unter optimalen Voraussetzungen besetzt werden.
Für die freiwerdenden Sitze kandidierten Tobias Höhener (Treuhänder, Amriswil), Christian Mannale (Sozialarbeiter, Hefenhofen), Mirjam Neidhart (Mediz. Sekretärin, Amriswil) und Katja Schwarz (Hauswirtschafterin, Amriswil).
Zur Wiederwahl stellten sich Frieda Bösch, Philip Diercksen, Hansjakob Laib, Irène Manz und Otto Seger, alle wohnhaft in Amriswil. Claudia Schindler (Muolen) stellte sich als Präsidentin ebenfalls für eine weitere Amtsperiode zur Wahl.
Die Kirchbürgerschaft hat dem Wahlvorschlag zugestimmt und den zehn Kandidatinnen und Kandidaten das Vertrauen geschenkt. Vielen Dank dafür!
Bereitgestellt: 15.03.2020      
aktualisiert mit kirchenweb.ch