Kirchliches Leben mit den aktuellen Regelungen

vergänglich (Foto: Otfried Pappe)

Ab dem 13. September gelten neue Covid-Schutzmassnahmen.
Claudia Schindler,
Die Vorsteherschaft der Evangelischen Kirchgemeinde Amriswil-Sommeri musste angesichts der aktuellen Lage und der neuen Bestimmungen verschiedene Gesichtspunkte abwägen.

Wir möchten wenn immer möglich Gottesdienste feiern, die für alle Interessierten offenstehen. Deshalb feiern wir zukünftig wieder die erprobten Doppelgottesdienste um 10 und 11 Uhr mit je 40 Minuten Dauer. Eine vorgängige Anmeldung auf unserer Homepage oder zu Bürozeiten im Sekretariat unter 071 566 54 54 ist notwendig, da wir pro Gottesdienst mit maximal 50 Personen feiern dürfen.

Einige besondere Gottesdienste erfordern jedoch ein Zertifikat, insbesondere solche mit grosser Beteiligung von Mitwirkenden oder sehr vielen erwarteten Gottesdienstbesucherinnen und -besuchern.

Die meisten Sonntagsgottesdienste, die Abendmahlsfeiern am ersten Sonntag im Monat, die Celebration, die Taizéfeier, die Tankstelle, das Morgengebet, das liturgische Morgengebet, die Chinderchile feiern wir als Gottesdienste ohne Zertifikat.

Alle anderen kirchlichen Veranstaltungen in Innenräumen unterliegen der Zertifikatspflicht.

Für Taufen, Hochzeiten, Abdankungen finden wir mit den Beteiligten die beste Lösung im Rahmen der Vorgaben.


Bereitgestellt: 13.09.2021     Besuche: 104 Monat  
aktualisiert mit kirchenweb.ch