Gläserne Welten - ein Ausflug in die Thurgauer Kirchen

LGE_3682 (Foto: Liliane Germann)

Die Evangelische Kirchgemeinde hat in beiden Kirchen, Amriswil und Oberaach, wunderschöne Glasfenster. Ein Ausflug dahin und zu weiteren Thurgauer Kirchen ist lohnenswert.
Liliane Germann,
In der Amriswiler Kirche (Punkt 29 auf der Skizze) wurden diese Fenster, aus dem Jahr 1892, im Jahre 1926 als Teil umfangreicher Umbaumassnahmen gegen farbige Glasfenster nach den Entwürfen von Carl Rösch ausgewechselt.

Die Kirche Oberaach (Punkt 27 auf dem Übersichtsplan) wurde Im Jahr 1964 eingeweiht. Die Fenster wurden vom Künstler Köbi Lämmler in wunderschönen und kräftigen Farben gemalt. Themen wie die Taufe, der Dornenbusch, der Lebensbaum und weiteren wurden abgebildet.

In den Gebäuden stehen jeweils kleine Tafeln mit den QR-Codes bereit. Diese können mit dem Smartphone eingelesen werden und man erhält eine kurze Erklärung zu den Glanzstücken.

Diese Kulturstätten können zu den Öffnungszeiten der Kirchen besucht werden. Eine Übersicht finden Sie hier: Gläserne Welten - Glanzstücke im Thurgau
Bereitgestellt: 01.04.2022     Besuche: 23 Monat  
aktualisiert mit kirchenweb.ch