Endlich wieder Seniorenferien ...

Bild10 (Foto: Willi Hausammann)

… nach zwei Jahren Pause!
Vom 18. bis 24. Juni 2022 reiste eine Schar mit 36 Teilnehmenden mit 5 Leitenden mit einem Carchauffeur nach Interlaken. Das Hotel Artos bot alles, was die Gruppe benötigte: wunderschöne Umgebung, angenehme Zimmer, gute Infrastruktur, feines Essen, einen super Service und vieles mehr.
Liliane Germann,
Das kleine Leitungsteam hat Grosses geleistet! Pandemiebedingt stand nur eine kurze Vorbereitungszeit zur Verfügung. Trotzdem konnte ein volles Programm geboten werden: Kleine Wanderungen in und um Interlaken, Ausflug zum Blausee mit gemütlichem Bräteln, Wanderung Mürren – Grütschalp, Schifffahrt auf dem Thunersee, Besichtigung der Aareschlucht und einem abwechslungsreichen Abendprogramm mit genialem Höhepunkt dem Besuch der Tell-Festspiele in Interlaken.

Nach dem Frühstück gab es die Morgenandachten zum Thema "Tiere" von Pfr. Michael Ziegler. Jeden Tag stand ein spezielles Geschöpf im Zentrum, die Ameise und viel Gefieder. Alle kommen auch in der Bibel vor. Im Lied «Geh aus mein Herz und suche Freud», Nr. 573 im Kirchengesangbuch, werden einige davon aufgezählt.

Der Rückblick der Seniorenferien wurde am Sonntag, 3. Juli 2022 im Gottesdienst in Oberaach, zelebriert. Pfr. Ziegler widmete die Predigt dem letzten Tier, der Taube. Sie ist bekannt für ihren Scharfsinn, ihre Weitsicht und war bei Noah und seiner Arche die Überbringerin der guten Nachricht, dass Land in Sicht sei. Heute ist die Taube auch ein Symbol für Frieden.

Nach dem Gottesdienst gab es auf dem Kirchenvorplatz einen feinen Apéro und die vielen Ferienteilnehmenden konnten sich bei strahlendem Wetter mit den Gottesdienstbesuchenden austauschen.

Herzlichen Dank dem Team und Pfr. Michael Ziegler


Bereitgestellt: 11.07.2022     Besuche: 51 Monat  
aktualisiert mit kirchenweb.ch