Chorklänge im Kerzenschein

221220-Chöre-24: Kirchenchor St. Stefan und der Evangelischer Kirchenchor (Foto: Liliane Germann)

Singen und Musizieren im Advent - zehn Amriswiler Chöre wirkten mit und luden zum stimmungsvollen Anlass in der Evangelischen Kirche Amriswil ein. Früh schon traten die Gäste in die Kirche ein, um einen guten Platz zu ergattern, von wo aus sie die zahlreichen Sängerinnen und Sängern sahen, welche dann ihr Bestes gaben. Rund 300 Singbegeisterte traten mit ihrem Chor auf.
Liliane Germann,
Jeder der Chöre trug zwei Lieder vor. Das Repertoire war breit: was Italienisches, einiges in englischer und deutscher Sprache, poppige Klänge und traditionelle Lieder. Organisiert wurde der Anlass vom Evangelischen Kirchenchor Amriswil-Sommeri. In der Regel wird dieser Anlass alle zwei Jahre durchgeführt. Pandemiebedingt gab es nun eine Abstand von drei Jahren.

Die Kollekte des Anlasses war für die Soforthilfe in der Ukraine bestimmt. Das Hilfswerk "Licht im Osten" ist besorgt, dass die Unterstützung am richtigen Ort ankommen wird. Die Besuchenden legten einen stolzen Betrag von 4 753 Franken zusammen. Herzlichen Dank!

Pfarrer Lukas Butscher erzählte eine Weihnachtsgeschichte einer jungen Frau, welche in der Adventszeit von Jesus besucht wurde. Die beiden tauschten sich aus, was für sie an Weihnachten das Wichtigste sei. Für Jesus war natürlich die Liebe zu ihm und unter den Menschen das Wichtigste.

Mitgewirkt haben folgende Chöre: Aach-Sänger, Cappella Vocale, Coro Tricolore, Castello Sänger, Gemischter Chor Dozwil, Graffity-Chor, Heimatchörli, Katholischer Kirchenchor Hagenwil, Kirchenchor St. Stefan und der Evangelischer Kirchenchor.

Bereitgestellt: 22.12.2022     Besuche: 145 Monat  
aktualisiert mit kirchenweb.ch