Weiteres Vorgehen

27.09.2020 Ein Projekt-Architekturwettbewerb soll Klarheit schaffen, welches Kirchenzentrum das beste ist. Dafür muss das Stimmvolk einen Kredit in der Höhe von 430‘000 Franken sprechen. Die Abstimmung darüber wird vom 17. Mai 2020 auf den 27. September 2020 verschoben. Die Abstimmung findet an der Urne statt.


Ab dem Jahr 2021 Der Kredit setzt sich aus 260‘000 Franken für die Durchführung des Architekturwettbewerbs und aus 170‘000 Franken für die Weiterentwicklung des Siegerprojekts nach abgeschlossenem Wettbewerb zusammen. Damit können die nötigen Daten und Fakten für einen Baukredit aufbereitet werden.

Zum Architekturwettbewerb werden verschiedene Büros mit einschlägigen Erfahrungen eingeladen. Der Volksabstimmung und dem Wettbewerb zugrunde liegt das bereits definierte Raumprogramm.

Alle eingereichten Arbeiten werden von einer Jury mit Kirchgemeindeverantwortlichen und Fachpersonen bewertet. Das Siegerprojekt soll danach zirka ab 2021 weiterverfolgt bzw. entwickelt werden. Aufgrund des überarbeiteten Detailprojekts kann dann voraussichtlich im Winter 2021/2022 über den Baukredit und die Finanzierung abgestimmt werden.

Zurück zur Hauptseite Kirchenzentrum


Ihre Kontakte aus der Kirchenvorsteherschaft
Claudia Schindler
Otto Seger



Sozial Media
Newsletter abonnieren        WhatsApp anmelden
Bereitgestellt: 26.05.2020      
aktualisiert mit kirchenweb.ch