Taufe

Die Geburt eines Kindes ist ein Wunder. Die Taufe soll ein Dank an Gott für das Geschenk des Lebens sein. Die Taufe ist auch das sichtbare Zeichen dafür, dass Gott einen Menschen von Anfang her erwählt hat.

Taufe<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-amriswil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>293</div><div class='bid' style='display:none;'>2232</div><div class='usr' style='display:none;'>37</div>

Taufe

Taufe<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-amriswil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>293</div><div class='bid' style='display:none;'>2240</div><div class='usr' style='display:none;'>37</div>

Taufe

Christliche Begleitung<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-amriswil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>293</div><div class='bid' style='display:none;'>2241</div><div class='usr' style='display:none;'>37</div>

Christliche Begleitung

Die Taufe Ihres Kindes wird durch einen unserer Pfarrer vollzogen:
Pfarrer Markus Keller
Pfarrer Michael Ziegler
Pfarrer Lukas Butscher


Gottesdienste mit der Möglichkeit zur Taufe

Was müssen Sie tun?
  1. Wählen Sie aus der Liste oben Ihren Tauftermin aus.
  2. Setzen Sie sich mit dem Pfarrer in Verbindung, welcher den Gottesdienst hält.
  3. Vereinbaren Sie dann mit dem Pfarrer einen Termin für ein vorgängiges Gespräch.

Was bedeutet die Taufe
Unter dem Wasser der Taufe werden wir mit dem Tod und der Auferstehung (untertauchen – auftauchen) von Jesus Christus, dem Sohn Gottes, unserem Erlöser, verbunden. In der Taufe erfahren wir, dass uns nichts von Gottes Liebe trennen kann. Wir sind seine Kinder. Wir können immer zu ihm zurückkehren, auch wenn wir schuldig geworden sind. Er hat stets offene Arme für uns und ist der liebende und gütige Vater im Himmel.
Bei der Taufe eines Kindes sagen die Eltern gemeinsam mit den Taufzeugen stellvertretend für das Kind „Ja“ zu einem Leben mit Gott. Sie verpflichten sich, den Glauben an ihr Kind weiterzugeben.
Aus evangelischer Sicht bedeutet die Taufe zugleich die Aufnahme in die Gemeinde.

Voraussetzungen
Die Taufe eines Kindes setzt voraus, dass mindestens ein Elternteil Mitglied der Evangelischen Kirche ist.
Die Taufzeugen müssen Mitglied einer Kirche oder Gemeinschaft sein, die zur "Arbeitsgemeinschaft der christlichen Kirchen der Schweiz" gehört. Aus der Kirche Ausgetretene oder Mitglieder einer Sondergemeinschaft können nicht Patin oder Pate sein.
Autor: Bernhard Nauli     Bereitgestellt: 26.09.2017     Besuche: 20 Monat  
aktualisiert mit kirchenweb.ch